Liebe texanimo-Freunde,

 

leider ist es auch mir nicht gelungen, als kleines Unternehmen in Deutschland mit ehrlicher Arbeit und viel Know How wirtschaftlich zu arbeiten! Zu hoch sind die Nebenkosten und Steuern, zu unattraktiv unser Wirtschafts-, Steuer- und Finanzsystem. Die politische Lage verspricht leider auch keine rosigen Aussichten... 

 

Zum Glück gibt es aber auch andere Wirtschaftssysteme und Netzwerke mit wahren Werten und ethischen Grundsätzen. Mit Zweien davon, welche meinen Lebens- und Berufsweg gekreuzt hatten, habe ich mich intensiver befasst. Inzwischen sind sie zu meiner Passion/Berufung geworden, die mich auch finanziell trägt und die ich von Herzen gerne teile.

 

Somit ist mein ursprünglicher Beruf zu einem Hobby geworden. Im Atelier texanimo bin ich gerne noch für eure textilen Lösungen da und bis März steht euch auch noch die Einrichtung und meine Erfahrung für die Umsetzung eurer Projekte zur Verfügung.

 

Vielleicht findet sich ja bis dahin auch ein neues Zuhause für mein Inventar!? Dann bin ich natürlich auch gerne unterstützend dabei, wenn ich im Lande bin...

 

In diesem Sinne, lasst uns die Zeit nutzen und genießen!

 Von Herzen eure Elke

Chancen bieten sich jeden Tag aufs Neue, jeder entscheidet selbst ob und wann er sie nutzen möchte.

Wer mit allem zufrieden ist, so wie es ist, braucht in seinem Leben nichts zu ändern, dann scheint alles perfekt und genügend Möglichkeiten genutzt zu sein!

Sollte die aktuelle persönliche Situation noch Luft nach oben bieten, wäre es zu empfehlen, die eine oder andere Chance zu nutzen! Denn, wenn man alles so tut wie bisher, wird auch das Ergebnis so bleiben, wie bisher...

Bei mir war vor gar nicht allzu langer Zeit noch wahnsinnig viel Luft nach oben!

Es begann mit einer unscheinbaren Chance, die ich nicht einmal für mich gewählt hätte, und einem ganz kleinen Schritt in eine neue Richtung. Kaum 4 Jahre später sind mein Leben und die Perspektiven komplett andere! Selbst die Wirrungen der letzten Jahre oder das, was uns noch erwartet, konnte die Aufwärtsspirale nicht stoppen. Im Gegenteil, ich habe es genossen und freue mich auf das, was kommen mag!

Übrigens:

Einen sehr schönen Bericht über texanimo hat Dieter Gürz in seinem tollen Blog und in der Main-Post verfasst. Vielen Dank dafür!